+++ ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Situation um die Ausbreitung des Coronavirus kann es zu Verzögerungen in der Bearbeitung kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. +++

Bahn-Verspätung?

Entschädigung mit Bahn-Buddy.de

Gesselschaft logo

100%

Erfolgsquote bei berechtigtem Anspruch

60

Sekunden bis zur erfolgreichen Einreichung

24

Stunden von der Einreichung bis zum Angebot

Bekannt aus

logo
logo
logo
logo
logo

In 3 Schritten zur Entschädigung

Ticket hochladen & kostenlos prüfen

Lade einfach nur dein Zugticket hoch

Angebot & Ankauf des Tickets

Du erhältst ein unverbindliches Angebot

Unverzügliche Prüfung deines Anspruchs

Du erhältst dein Geld und alles ist erledigt

Warum Bahn-Buddy.de

Selbst einfordern

Dauerca. 4 Wochen
ErfolgschancenHoch
KostenrisikoGering
ArbeitsaufwandHoch
Geld Fuer Flug logo
Dauerca. 2-4 Wochen
Erfolgschancen100%
KostenrisikoKeins
ArbeitsaufwandKeiner

Andere Portale

Dauerca. 4 Wochen
ErfolgschancenHoch
KostenrisikoMittel
ArbeitsaufwandMittel

Kennst du deine Rechte?

Wir möchten dir helfen im Falle einer Zugverspätung die dir zustehende Entschädigung zu erhalten - und das auf Knopfdruck!

Normale Fahrkarten
  • Ab 60min. Verspätung: 25% Rückerstattungsanspruch
  • Ab 120min. Verspätung: 50% Rückerstattungsanspruch
  • Nichtantritt / Abbruch der Reise: 100% Rückerstattungsanspruch

Dies gilt unabhängig davon, wie du die Fahrkarte gekauft hast (online, in der App, am Schalter, Automaten oder beim Schaffner). Dein Recht gilt auch unabhängig davon, ob du ein Flexticket oder normales Ticket hast sowie bei Sparpreisen und sonstigen Ermäßigungen.

Die Entschädigung gilt nur für eine einfache Fahrt und somit bei Hin- und Rückfahrt nur auf die Hälfte des Fahrpreises.

Zeitfahrkarten
  • BahnCard 100: 10 Euro (2. Klasse) / 15 Euro (1. Klasse)
  • Zeitfahrkarten des Nahverkehrs: 1,50 Euro (2. Klasse) / 2,25 Euro (1. Klasse)
  • Zeitfahrkarten des Fernverkehrs: 5 Euro (2. Klasse) / 7,50 Euro (1. Klasse)

Die Entschädigungen bei Zeitfahrkarten gelten pauschal ab 60 Minuten Verspätung sowie bei Abbruch oder Nichtantritt aufgrund entsprechender Verspätungen bzw. des Verpassens des Anschlusszuges.

Jetzt Ticket einreichen
Normale Fahrkarten
  • Ab 60min. Verspätung: 25% Rückerstattungsanspruch
  • Ab 120min. Verspätung: 50% Rückerstattungsanspruch
  • Nichtantritt / Abbruch der Reise: 100% Rückerstattungsanspruch

Dies gilt unabhängig davon, wie du die Fahrkarte gekauft hast (online, in der App, am Schalter, Automaten oder beim Schaffner). Dein Recht gilt auch unabhängig davon, ob du ein Flexticket oder normales Ticket hast sowie bei Sparpreisen und sonstigen Ermäßigungen.

Die Entschädigung gilt nur für eine einfache Fahrt und somit bei Hin- und Rückfahrt nur auf die Hälfte des Fahrpreises.

Zeitfahrkarten
  • BahnCard 100: 10 Euro (2. Klasse) / 15 Euro (1. Klasse)
  • Zeitfahrkarten des Nahverkehrs: 1,50 Euro (2. Klasse) / 2,25 Euro (1. Klasse)
  • Zeitfahrkarten des Fernverkehrs: 5 Euro (2. Klasse) / 7,50 Euro (1. Klasse)

Die Entschädigungen bei Zeitfahrkarten gelten pauschal ab 60 Minuten Verspätung sowie bei Abbruch oder Nichtantritt aufgrund entsprechender Verspätungen bzw. des Verpassens des Anschlusszuges.

Wenn deine planmäßige Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr liegt und dein Zug eine zu erwartende Verspätung von mindestens 60 Minuten am Zielort hat, darfst du ein Taxi benutzen. Die Erstattung der Taxi Rechnung ist allerdings auf 80 Euro pro Person begrenzt. Dies gilt auch für den Fall, dass dein Zug ausfällt und dieser laut Fahrplan die letzte Verbindung war, um deinen Zielbahnhof vor 24 Uhr zu erreichen.
Falls du bei einer Umstiegsverbindung deinen Anschlusszug verpasst bzw. dieser ausfällt und eine Weiterreise am selben Tag unzumutbar ist, kannst du die Kosten für eine angemessene Übernachtung erstatten lassen.
Dein Zug hat bereits eine Verspätung bevor du deine Reise startest? Dann kannst du bei einer zu erwartenden Verspätung am Zielbahnhof von mindestens 60 Minuten bereits vor Antritt von deiner Reise zurücktreten und dir den vollen Fahrpreis erstatten lassen.
Ergibt sich während deiner Fahrt eine Verspätung von mindestens 60 Minuten am Zielbahnhof, kannst du deine Reise auch während der Fahrt bei nächster Gelegenheit abbrechen und den kompletten Fahrpreis erstatten lassen.
Du hast einen Sitzplatz reserviert und kannst aufgrund eines Verschuldens der Bahn diesen nicht wahrnehmen? Dann hast du Anspruch auf die vollständige Rückerstattung deiner Reservierung. Hierbei spielt es keine Rolle, ob du den Sitzplatz nicht nutzen konntest, da du deinen Anschlusszug wegen einer Verspätung verpasst hast oder dein reservierter Platz nicht bereitgestellt wurde.

Fahrt geplant?

Jetzt deine Fahrt vormerken

Du hast bereits eine Fahrt gebucht? Dann reiche hier schon mal dein Ticket ein und erhalte im Falle einer Verspätung sofort dein Geld von uns!

Häufig gestellte Fragen

In unseren FAQ findest du sämtliche Informationen über die Entschädigung von Zugtickets, die Abwicklung deines Anspruches über Bahn-Buddy.de und was du sonst noch im Falle einer Zugverspätung oder einer nicht angetretenen Zugfahrt beachten solltest.

Du kannst bei uns alle deine Zugtickets einreichen. Egal ob als „normale“ Fahrkarte, als Sparpreis, mit einer BahnCard 25 / 50 oder als Abo (Zeitkarten oder BahnCard100). Es spielt ebenfalls keine Rolle, ob online, in der Bahn-App, am Schalter oder beim Schaffner gekauft. Auch das Format spielt für uns bei der Einreichung keine Rolle. Du kannst uns die Tickets als PDF, Scan oder Foto zukommen lassen – allerdings sollten diese gut lesbar sein.

Das Einreichen deiner Zugtickets ist komplett kostenlos. Nach unserer Überprüfung erhältst du ein Angebot zum Ankauf deines Tickets. Für unseren Service nehmen wir im Durchschnitt einen 15%igen Abschlag deines Anspruches vor und wir überweisen nach Annahme unseres Angebots innerhalb von 24 Stunden das Geld auf dein Konto. Beispielrechnung pro Fahrt:

  • Ticketpreis: 100 €
  • Verspätung: 65 Minuten
  • Entschädigungsanspruch: 25% (25 €)
  • Unser durchschnittliches Angebot an dich: 21,25 €

Der Anspruch auf Entschädigung gilt für alle Tickets 12 Monate nach der Fahrt. Somit kannst du bei uns alle Tickets der letzten 12 Monte einreichen und rückwirkend Geld erhalten.

Du kannst bei Bahn-Buddy.de alle Zugfahrten innerhalb der EU einreichen. Unabhängig davon, ob die Fahrt von Deutschland ins Ausland (und/oder zurück) ging. Oder die Strecke rein im EU Ausland gefahren wurde.

Der Prozess ist rechtlich komplett sicher! Wir arbeiten auf Basis der europäischen Verordnung (EG) 1371/2007, welche die Fahrgastrechte und die daraus resultierenden Ansprüche wegen Verspätung oder Ausfall von Zügen regelt.

Selbstverständlich! Deine Daten sind uns sehr wichtig. Daher versichern wir dir, dass wir alle Regelungen, die mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft getreten sind, einhalten. Mehr zum Thema Datenschutz erfährst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Einen Anspruch auf Entschädigung eines Teilbetrags der Ticketkosten hast du, wenn du aufgrund einer Zugverspätung mit einer Verzögerung von mindestens 60 Minuten an deinem Zielbahnhof ankommst. Hierbei bekommst du 25% des einfachen Ticketpreises entschädigt. Ab 120 Minuten Verspätung steht dir sogar 50% zu.

Das kannst du in der Tat. Das offizielle Entschädigungsformular der Deutschen Bahn findest du hier. Nachdem du das Formular für jedes einzelne Zugticket handschriftlich ausgefüllt und als Brief an das Servicecenter Fahrgastrechte geschickt hast, kann es mehrere Wochen dauern bis du eine Entschädigung von der Deutschen Bahn erhältst. Viel Aufwand und womöglich viele Rückfragen bezüglich Verspätungen, Fahrtverläufe und Zugnummern inklusive.

Wir benötigen nur deine Fahrkarte in elektronischer Form: als Online Fahrkarte (Buchungsbestätigungs-PDF), Scan oder Foto.

Bahn-Buddy.de in der Presse

logo

Bahnfahrer können nun aber auch einen viel schnelleren Weg wählen. Das Entschädigungs-Portal Bahn-Buddy.de bietet betroffenen Kunden eine unkomplizierte Erstattung innerhalb von 24 Stunden an. […] Mit der Soforterstattung hebt sich Bahn-Buddy.de von Konkurrenten […] ab.

logo

Bahn-Buddy leitet die Anträge nicht einfach nur weiter, sondern kauft seinen Kunden den Erstattungsanspruch ab, um ihn dann in eigenem Namen bei der Bahn geltend zu machen. [...] Der Bahnkunde komme mit Bahn-Buddy [...] schnell an sein Geld und könne die ganze Angelegenheit dann gedanklich abhaken.

logo

Bahn-Buddy.de geht mittlerweile noch weiter: Das Portal prüft anhand des hochgeladenen Tickets die Ansprüche des Kunden und macht ein Angebot für eine Sofortauszahlung der Entschädigung. Dafür fällt eine Gebühr an, deren Höhe sich laut Unternehmensangaben an den Erfolgsaussichten des Antrags orientiert.

Geld zurück auch bei anderen Rechtsproblemen

Bahn-Buddy.de ist Teil der RightNow Group. Wir bieten neben Zugfahrkarten auch Rückerstattungen in weiteren Rechtsbereichen an.

Geld Fuer Flug logo
Rückerstattung bei

Flugstornierung

Anspruch prüfen
Geld Fuer Flug logo
Rückerstattung bei

KFZ-Schäden

Anspruch prüfen
Geld Fuer Flug logo
Rückerstattung bei

Flugstornierung

Anspruch prüfen